reiseblog-frau-himmelblau

Ein Kind der Berge

Aufgewachsen im sächsischen Erzgebirge hatten die Berge immer schon einen Platz in meinem Leben. Als Kind musste ich zwangsweise mit auf Wandertour, fand das damals aber angesichts ziemlich kurzer Beine und zum Ärger meiner Eltern alles andere als toll. Inzwischen lebe ich im platten Niedersachsen und habe das Wandern in den Bergen für mich wiederentdeckt. Ich finde es einfach unglaublich toll, über Stock und Stein nach oben zu gehen, Hektik und Lärm hinter mir zu lassen und vom Gipfel aus die Landschaft zu genießen. Ich freue mich daher über jede Gelegenheit, dem Alltag den Rücken zu kehren und in der Natur abzuschalten. Dazu fahre ich besonders gerne nach Mittel- oder Süddeutschland, Österreich und Südtirol. Mein großer Traum ist eine Rundreise durch Norwegen, das Land, die Kultur und die Natur begeistern mich schon seit Jahren.

Meine Faszination für die Berge kennt auch im Winter keine Grenzen und so überkommt mich jedes Mal wieder ein Glücksgefühl, wenn ich die Ski unter die Schuhe schnallen kann und die herrliche Winterlandschaft bei der Abfahrt ins Tal an mir vorbeizieht.

Wieso eigentlich „himmelblau“?

Wer mich kennt, der wundert sich auch über meinen gewählten Blognamen nicht. Himmelblau ist meine Lieblingsfarbe, quasi meine komplette Wanderausrüstung ist darauf abgestimmt. Außerdem assoziiere ich mit dieser Farbe Freiheit, Ruhe und natürlich den Horizont, den ich von den Bergen aus sehen kann.

Menü schließen